Geht wieder los

DerPool hat den strengen Winter gut überstanden. Habe vor der Einwinterung noch mal gechlort ( anorganisches Chlor) und dann einfach alles in Ruhe gelassen. Wie immer nur Wasser halb abgelassen bis 1 cm über den Scheinwerfern ( regnet ja eh schnell wieder voll) und diesmal gar nichts abgedeckt. Das war mir letzten Winter zu viel Theater, sah auch Sch... aus und hat den Aufwand nicht gelohnt : Wasser war grünlich letztes Jahr.
Diese Jahr , man staune , war gar nichts grün , natürlich reichlich Blätter drin und am Boden loser anhaftender Schmutz. Also die Pumpe wieder aus dem Keller geholt, einmal das Flügelrad von Hand gedreht und dann die Pumpe wieder angeschlossen. Den Bodensauger angeschlossen, den Boden abgesaugt und gleich danach rückgespült. Kam ordentlich dunkle Brühe raus. Diesen Vorgang hab dann in der Woche noch 2..3 mal wiederholt. Dann war wieder alles OK.
Da schönes Wetter über Ostern angekündigt war hab ich den Absorber gleich mitaktiviert


13.04.2009

Wasser hatte heute schon 20 Grad , da konnt man schon mal im halbvollen Becken ne kleine Runde drehen. Morgen wird dann wieder aufgefüllt....

Heute morgen dann zum Wasserversorger und den ganzen Kram besorgt ( 300€ Kaution, gabs aber 2 stunden später auch wieder )
Mein Toolset :

14.04.2009

17m³ fehlten dann wars wieder voll

14.04.2009
Ph- und Chlor hinzugegeben und mit der Gegenstromalnlage paar Minuten "umgerührt"
Leider ist das Stadtwasser nicht 20 Grad warm , sodas erstmal alles wieder abgekühlt wurde( 16 Grad), abwarten

Endlich eine Aufrollvorrichtung und gescheite Luftpolsterfolie bekommen.
Hab bei Ebay immer bis 100€ mitgeboten , solange bis ich eine bekommen habe.

28.06.2009
Sie ist schwer genug, sodaß ich sie noch nicht mal am Beckenrand festdübeln muss. So kann man sie bei Bedarf schnell aus dem Blickfeld verschwinden lassen. EIn besonderer Hingucker ist so ein Teil ja nicht gerade, aber :

Es isoliert sehr gut über Nacht. War bis vor ein Tagen aufgrund fehlender Sonneneinstrahlung nur 22 Grad Wassertemperatur. Dann gabs drei Tage hintereinander schönes Wetter, ausreichende Sonneneinstrahlung und die Temperaturen waren jeweils am Abend gemessen : 22-> 25-> 27-> 29 Grad. Heute morgen waren es immerhin noch 28 Grad im Wasser. Leider ist die Schönwetterperiode mal wieder vorbei für paar Tage und es regnet mal wieder.

Ein Problem gibts noch : auf der Folie sammelt sich allerlei Dreck , was so vpm Wind draufgewehet wird. Ohne Folie wird das in den Skimmer gesaugt und landet im Skimmerkörbchen. Nun landet es auf der Folie und wenn man diese aufrollt hab ich den ganzen Dreck aufeinmal im Wasser :-(

Hatten die 1.July Woche immer bis zu 29 Grad im Wasser, gestern sogar 30 Grad. Ohne Folie über Nacht wär das wohl kaum drin gewesen.
Dabei muss man auch festhalten das ich bei den hohen Wassertemperaturen eine etwas stärkere Trübung habe. Tagsüber ist davon nichts zu erkennen, aber abends im Scheinwerferlicht bemerkt man schon einen Kegel vor dem Glas. (Ich werd das mal im Auge behalten...)
Natürlich kann das auch mit der momentanen intensiveren Nutzung zu tun haben.

Das ist auf der einen Seite natürlich schwer cool so einen warmen pool zu haben; besonders abends oder nachts wenn die Luft draussen kälter als das Wasser ist.
Tagsüber kann man da streiten ob das wirklich so erstrebenswert ist. Ich denke 28 Grad sollten für Tags wie auch Abends ausreichen.
Zugegebenermassen ist die Verlockung schon groß es mal drauf ankommen zu lassen :-) wo denn so die Grenze des Erreichbaren in unserer Gegend liegt.


Im Moment läuft bei mir ein Solarregler Projekt welches ich mit einem Arbeitskollegen zusammen bearbeite.
Ziel ist neben der normalen Solarreglerfunktion die Betriebswerte ( Wassertemperatur, Rücklauf, Umgebungstemperatur , Pumpenstatus, Magnetventilstatus usw) auf einer Webseite anzuzeigen, bzw auch zu verändern.

Dazu haben wir einen kleinen Webserver an eine AVR FritzBox aufgesetzt.
Der Webserver ist ein kleines Microcontroller Entwicklungsboard mit Ethernet. Später kommt alles was wir brauchen auf eine eigen entwickelte Platine.

Das Project ist auf einer separaten Seite :
SolarSteuerung selber bauen beschrieben
Dort findet man auch den Link zum Webserver selber. Ist noch nicht ganz fertig aber man kann schon was erkennen .....